In den frühen Tagen der D-Mark: Die Währungsreform 1948

Der Krieg lag gerade einmal drei Jahre zurück. Die ihn an Leib und Seele halbwegs unversehrt überlebt haben, konnten von Glück reden. Ein schützendes Dach über dem Kopf, das Regen und Schnee daran hinderte, nachts direkt auf die Schlafenden zu fallen, erschien vielen als bloße Träumerei. Der Einschätzung des Historikers Tony Judt zufolge waren rund … In den frühen Tagen der D-Mark: Die Währungsreform 1948 weiterlesen

Beginn des Kalten Krieges

Als die Kriegsgegner nicht mehr da waren, gelangte eine ungewöhnliche Allianz, die sich angesichts der vorhandenen Bedrohung notgedrungen zusammengefunden hatte, rasch an ihr Ende. Ihre Existenz war ohnehin allein den gemeinsamen Feinden geschuldet: Nachdem Italien 1943 die Achse verlassen hatte, waren die bedingungslose Kapitulation des nationalsozialistischen Deutschlands und des japanischen Kaiserreichs das verabredete Ziel. Die … Beginn des Kalten Krieges weiterlesen