Des Pudels Kern ist…

„Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält.“ (Vers 382 f. Faust I) „Das also war des Pudels Kern!“ (Vers 1323 Faust I) Mit seiner Deutung und Auslegung der schon sehr viel älteren sagenhaften Gestalt des Faust hat Johann Wolfgang von Goethe eine Figur geschaffen, die sich auf der zunächst enttäuschten Suche nach unermesslichem … Des Pudels Kern ist… weiterlesen

Wirtschaftspolitische Pläne der deutschen Parteien ab September 2021

Nach den energiepolitischen Plänen, denen sich der vorherige Beitrag gewidmet hat, werden jetzt die wirtschaftspolitischen Vorhaben und Schwerpunkte der verschiedenen Parteien hierzulande näher unter die Lupe genommen. Mit welchen einschlägigen staatlichen Maßnahmen und Aktivitäten darf bis 2025 gerechnet werden? CDU/CSU CDU/CSU sind der Auffassung, dass die Einführung des Euro ein Meilenstein der europäischen Integration gewesen … Wirtschaftspolitische Pläne der deutschen Parteien ab September 2021 weiterlesen

Energiepolitische Pläne der deutschen Parteien ab September 2021

Die Wahlprogramme der politischen Parteien vermitteln diejenigen maßgeblichen Botschaften und Hinweise, aus denen hervorgeht, wohin die energiepolitische Reise in den nächsten vier Jahren gehen wird. Anders formuliert: Hier sind die kurz- und mittelfristigen Ziele beschrieben, die in der neuen Legislaturperiode ab Herbst 2021 jeweils gelten. Dabei sind naturgemäß die Gestaltungsspielräume der Oppositionsparteien eingeschränkt und auch … Energiepolitische Pläne der deutschen Parteien ab September 2021 weiterlesen

Das Ende der Sowjetunion, das Ende des Kalten Krieges

In seiner Rede zur Lage der Nation im April 2005 hat der russische Präsident Wladimir Putin wehmütig den Zerfall der Sowjetunion 1991 als die größte geopolitische Katastrophe des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Nach sieben Dekaden Existenzdauer ist das auch als UdSSR bekannte Staatsgebilde vor inzwischen dreißig Jahren in seine Fragmente aufgelöst worden. Der Hauptgegner in der … Das Ende der Sowjetunion, das Ende des Kalten Krieges weiterlesen

Als die deutsche Teilung überwunden wurde

Vergnügte und fröhlich feiernde Menschen, nicht wenige von ihnen mit schwarz-rot-goldenen Fahnen in den Händen, haben furchtlos die Mauer erklommen, die Berlin seit 1961 in einen westlichen und einen östlichen Teil getrennt hat. Das ist inzwischen gut dreißig Jahre her und mit zunehmendem zeitlichen Abstand überrascht und beeindruckt mit welchem rasanten Tempo vielerorts von unterschiedlichen … Als die deutsche Teilung überwunden wurde weiterlesen

1979 – Morgenröte des Neoliberalismus

"Und der vorherrschende Glaube an "soziale Gerechtigkeit" ist gegenwärtig wahrscheinlich die schwerste Bedrohung der meisten anderen Werte einer freien Zivilisation." (Friedrich August von Hayek) "Wenn die Briefzustellung ein natürliches Monopol ist, dann wird es niemandem gelingen, mit dem Postamt zu konkurrieren. Wenn nicht, so gibt es keinen Grund, warum der Staat dort operieren sollte. Die einzige … 1979 – Morgenröte des Neoliberalismus weiterlesen

Der britische Geheimdienst MI 5 im Kalten Krieg

Als Vernon Kell im Mai 1940 von Premierminister Winston Churchill in den Ruhestand versetzt wurde, ging damit die berufliche Karriere des ersten leitenden Direktors des MI 5 nach fast 31 Jahren Dienstzeit zu Ende. Angefangen hatte der mehrere Fremdsprachen beherrschende Kell mit seiner nachrichtendienstlichen Tätigkeit im Oktober 1909 in einem kleinen Londoner Büro, das mit … Der britische Geheimdienst MI 5 im Kalten Krieg weiterlesen

Pop Art und Werbung, Kunst und Kommerz in den 1950ern und 1960ern

"Die Wahrheit ist, die Kunstgalerien werden überschwemmt von dem schwachköpfigen und nichtswürdigem Stil von Kaugummikauern, Backfischen und, schlimmer noch, von Straftätern. Ich kann weder darüber ins Schwärmen geraten noch sehe ich irgendeinen Grund, es reizvoll zu finden, so wenig, wie wenn ich eine Stunde lang Rock and Roll zuhören würde, in den ein paar Noten … Pop Art und Werbung, Kunst und Kommerz in den 1950ern und 1960ern weiterlesen

Buchbesprechung: „Die scheinheilige Supermacht“ von Michael Lüders

Mit Peter Scholl-Latour, seinem 2014 verstorbenen Vorgänger im Amt des Präsidenten der Deutsch-Arabischen Gesellschaft, teilt der arrivierte Nahost- und Islamexperte Michael Lüders die Eigenschaft, oft genug unbequeme Wahrheiten abseits des medialen Mainstreams ausgesprochen und stichhaltig begründet zu haben. Ist es ihm auch dieses Mal mit der im März 2021 im Verlag C. H. Beck erschienenen … Buchbesprechung: „Die scheinheilige Supermacht“ von Michael Lüders weiterlesen

Schauplatz Südostasien: Kolonialzeit und Indochinakriege

Der im August 1964 von nordvietnamesischen Schnellbooten mit Torpedos gegen Schiffe der US Navy im Golf von Tonkin vorgetragene Angriff hat stattgefunden, ohne dass es dabei zu Beschädigungen oder Zerstörungen gekommen wäre. Für den auf den ermordeten John F. Kennedy nachfolgenden neuen US-Präsidenten Lyndon B. Johnson war damit dennoch die Grundlage für ein über die … Schauplatz Südostasien: Kolonialzeit und Indochinakriege weiterlesen

Der Kalte Krieg in 5 Filmen

1. Der Dritte Mann Uraufführung: August 1949; Regie: Carol Reed; Originaltitel: The Third Man; s/w. Die Dreharbeiten an den Originalschauplätzen in Wien begannen im Oktober 1948, die letzten Kampfhandlungen des Weltkriegs lagen gerade einmal dreieinhalb Jahre zurück. Schon zu Jahresbeginn ist der als Drehbuchautor verpflichtete Schriftsteller Graham Greene zu Recherchezwecken vor Ort gewesen. Was er … Der Kalte Krieg in 5 Filmen weiterlesen